Ein Herz um Mitternacht

Für die Produktion unseres Musikvideos zu Morning Dew hatten wir unzählige Ideen, welche Schweizer Werbungen wir nachstellen oder parodieren könnten. Eine davon war auch eine Spitalwerbung, für die wir einen Arzt mit Herz in der Hand brauchten. Da wir als Band keine halben Sachen machen, wollten wir selbstverständlich ein echtes Herz.


So fuhr ich einen Tag vor dem Video zur Tierkadaversammelstelle und liess mir dort ein Schweineherz geben. Das ruhte dann bis zum Dreh und seinem Einsatz im Tiefkühlfach. Wir kamen erst gegen Mitternacht am Drehtag zur Stelle mit dem Herz, sodass es steinhart war. Also kochte unser Regisseur, Sandro Horber, im Wasserkocher heisses Wasser, mit dem wir im Vorgarten der Swissfilm das Herz auftauen konnten. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit mussten wir auch eher leise sein, was uns nicht wirklich leicht fiel...


Wer hat das Herz im Musikvideo entdeckt?




© 2020 Gion Stump & The Lighthouse Project

Touring Partner

Fashion Partner

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Twitter Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon
  • Grau Spotify Icon
  • Grau Soundcloud Icon