BIOGRAFIE

GSLP 2022

Satte Gitarrenriffs und energetisch-düstere Synthesizer wechseln sich ab mit zarten, hoffnungsvollen Pianoklängen und raffinierten Streicherarrangements. Immer dabei: die grossen, eingängigen Melodien und mehrstimmigen Chöre. 

Gion Stump & The Lighthouse Project sind ein Live-Erlebnis, egal ob im kleinen Club oder auf der grossen Openairbühne. Mit viel Charisma und unbändiger Energie faszinieren die fünf Musiker aus St. Gallen das Publikum bei ihren Shows mit ihrem typischen, abwechslungsreichen Mix aus humorvollen, tiefgründigen Texten und melancholischen, manchmal dunklen, aber immer zuversichtlichen Songs direkt aus dem Leben. Diese fesselnde Mischung versprechen auch die Songs des neuen Albums – von der tanzbaren, bombastischen Electro-Rock-Hymne bis zum intimen Piano-Duett.

 

Nach drei Alben und Konzerten in ganz Europa kehren die fünf St. Galler 2022 zurück mit dem neuen Album «A Penny for the Fool». Highlights der über 10-jährigen Bandgeschichte sind unter anderem die Konzerte am Gurtenfestival Bern oder am SummerDays Festival Arbon sowie die Top-30-Platzierung des Albums «Holy Darkness».

Auf ihrem vierten Studioalbum, «A Penny for the Fool», verlassen sie die Dunkelheit, welche sie noch auf dem Vorgänger «Holy Darkness» erforscht haben. «A Penny for the Fool» sucht die Grenzen zwischen Leben und Tod, Diesseits und Jenseits und findet sich irgendwo zwischen Himmel und Hölle wieder – auf der Erde, mitten im Leben. Inmitten des Chaos der Welt sehnen sich die Protagonisten nach Ordnung und Erklärungen.  

Erneut ist der Ostschweizer Band ein vielfältiges Album mit tiefgründigen und humorvollen Texten gelungen, das sowohl Liebhaber der ruhigen, intimen wie auch der lauten, bombastischen Töne anspricht. Gefühlvolle, intime Klavierparts wechseln sich ab mit krachenden Drums, energetischen Synthesizern und satten Riffs. Immer mit dabei sind das Flair der Band für grosse Melodien und Gion Stumps erzählerische Texte. Für wohltuend warme Momente sorgen auch die raffiniert eingesetzten Streicherklänge von Dave Eggar und Cameron Lugo (Coldplay, Evanescence, Beck).  

 

«A Penny for the Fool» wurde 2020/2021 in den Powerplay Studios (Maur, CH), dem bandeigenen The Lighthouse (St. Gallen, CH) und den Hat Creek Recording Studios (Tennessee, USA) aufgenommen. In Zusammenarbeit mit Marc Carolan (Muse, The Cure, Snow Patrol), Dave Hofmann (Egopusher, Leech) und Randy Merrill (Paul McCartney, Lady Gaga, Muse) entstand so ein Album mit vielen grossen Songs, auf dem aber auch intime Töne nicht zu kurz kommen. Für die visuelle Umsetzung des neuen Albums sorgen der langjährige Band-Regisseur Sandro Horber sowie die Pariser Fotografin Marilyn Mugot.

Gion Stump (Vocals, Guitar)
Orlando De Toffol (E-Guitar)
Claudio Weder (Piano, Synthesizer)
Reto Stump (Drums)
Samuel Näf (E-Bass, Violin)